Liebe Befragungsteilnehmer/innen
Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Teilnahme an unserer Befragung zum Thema Altersdiskriminierung im Zuge der Covid-19 Pandemie.
Wir freuen uns, wenn Sie sich ca. 20 Minuten Zeit nehmen und die folgenden Fragen beantworten. Es gibt kein Richtig oder Falsch. Bitte geben Sie einfach spontan Ihre Einschätzung zu den Aussagen an.


Wie oft haben Sie seit März 2020 folgende Erfahrungen gemacht? 

Aufgrund meines Alters ... 



Unabhängig von der konkreten Art einzelner Erfahrungen, wie häufig hatten Sie seit März 2020 in den folgenden Bereichen diskriminierende Erlebnisse in Bezug auf Ihr Alter? 

 


Inwieweit hat sich die Häufigkeit von Ihren Erfahrungen von Altersdiskriminierung seit März 2020 im Vergleich zu dem halben Jahr vor der Pandemie verändert? 



Wie stark haben die von Ihnen erlebten Diskriminierungserfahrungen seit März 2020 Sie emotional belastet?

Wie stark haben die von Ihnen erlebten Diskriminierungserfahrungen seit März 2020 Sie in Ihrer Lebenszufriedenheit beeinträchtigt?




Hat sich Ihre Internetnutzung seit dem Ausbruch der Covid-19 Pandemie verändert? Sie können mehrere Antworten auswählen.


Wofür haben Sie seit März 2020 das Internet hauptsächlich genutzt? Sie können mehrere Antworten auswählen.



Hat sich Ihre Nutzung von sozialen Medien seit dem Ausbruch der Covid-19 Pandemie verändert? (Soziale Medien sind digitale Anwendungen oder Plattformen zur gegenseitigen Kommunikation, Vernetzung und Teilen von Medieninhalten, z. B. WhatsApp, Facebook.) Sie können mehrere Antworten auswählen.


Welches Geschlecht haben Sie?

Welche Nationalität/en haben Sie? Sie können mehrere Antworten auswählen.



Welches ist Ihr Zivilstand?

Welches ist Ihre höchste abgeschlossene Schul- bzw. Ausbildung?

Wie würden Sie Ihr aktuelles Wohngebiet am ehesten beschreiben?

Vielen Dank für Ihre Teilnahme an unserer Befragung.